Der lange Weg zum Bautechniker

Der Bautechniker in seinem Beruf arbeitet als Führungsperson zwischen Architekt / Ingenieur und Meister / Geselle.

Er plant verschiedene Bauprojekte und ist verantwortlich für die Ausführung unterschiedlicher Gewerke an den fertigzustellenden Bauvorhaben.

Wer Bautechniker werden möchte hat einen langen Weg vor sich, denn jeder Bautechniker muss eine Ausbildung im Handwerk (z. B. zum Zimmerer/in – Zimmermann oder Maurer) abgeschlossen und bestanden haben.

mySN Schenker Notebooks

Um dann eine Weiterbildung an einer Fachschule für Technik (Technikerschule) anfangen zu dürfen ist jedoch auch Berufserfahrung in dem erlernten Beruf Voraussetzung.

Die Ausbildung an einer Technikerschule dauert vier Semester also zwei Jahre. Wenn dann die Prüfung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Bautechnik bestanden wurde sind mit Ausbildung, Berufstätigkeit und Weiterbildung an der Fachschule mindestens sieben Jahre vergangen.


Wer es letztlich wirklich plant den Beruf als Bautechniker ausüben zu wollen muss sehr viel Zeit einplanen.

Wenn ihr mehr über diese Berufstätigkeit erfahren wollt, dann informiert euch auf den folgenden Seiten dieser Webpräsenz, hier beschreibe ich die Tätigkeit, die Ausbildung sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten des staatlich geprüften Bautechnikers.


Kostenloser Online Shop bis 200 Artikel